Kontakt

Photodynamische Therapie

Mit der sogenannten Photodynamischen Therapie (PDT), einer besonderen Form der Laserbehandlung, können Bakterien sehr effektiv und darüber hinaus nichtinvasiv entfernt werden. Diese Methode kann in verschiedenen zahnmedizinischen Fachgebieten angewendet werden und trägt maßgeblich zu erfolgreicheren und zugleich schonenderen Behandlungen bei.

Die Vorteile im Überblick:

  • Die Bakterienentfernung erfolgt gründlicher und nachhaltiger als mit anderen Methoden allein.
  • Die Photodynamische Therapie ist nichtinvasiv, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen.
  • Die gesamte Behandlung erfolgt schonend und für Sie angenehmer. Es werden nur die krankmachenden Bakterien entfernt, gesundes Gewebe bleibt unberührt.
  • Manchmal können wir auf chirurgische Maßnahmen oder eine eventuell nötige Behandlung mit Antibiotika (aufgrund eines starken Entzündungsgrades) verzichten.
  • Bei Bedarf kann die Behandlung jederzeit ohne Nebenwirkungen wiederholt werden.

Anwendung in der Zahnmedizin:

  • Parodontitis- und Zahnfleischbehandlung: Beseitigung von Bakterien auch an schwer zugänglichen Stellen, schmerzfreie Alternative zu chirurgischen Maßnahmen oder Antibiotika
  • Wurzelkanalbehandlung: Entfernung von Bakterien selbst in feinen Seitenkanälen, in den Poren der die Kanäle umgebenden Zahnhartsubstanz (Dentinkanälchen) und im Kieferknochen rund um die Wurzelspitze. Erhöhte Erfolgsaussichten der Behandlung.
  • Entzündungen im Umfeld von Implantaten (einer „Periimplantitis“): Effektive Behandlung der Entzündung, Schonung der empfindlichen Implantatoberfläche.
  • Kariesbehandlung: Desinfektion des „Lochs im Zahn“ nach der Kariesbehandlung, dadurch meist Vermeidung eines weiteren Fortschreitens der Karies bis zum Nerv und einer Nerventzündung.
  • Wundheilung allgemein: Beschleunigte Heilung aufgrund der hohen Keimreduktion
  • Knochen- und Weichgewebetherapie: Schmerzarme und blutungsarme oder -freie Behandlung. Oft Verzicht auf chirurgische Eingriffe möglich.

So funktioniert die Photodynamische Therapie

  • Ein harmloser blauer Farbstoff wird auf die entzündeten Stellen aufgetragen. Dieser verbindet sich nur mit Bakterien, nicht aber mit den Körperzellen.
  • Nach kurzer Einwirkzeit werden die Bereiche mit einem speziellen Laserlicht bestrahlt.
  • Der Laser tötet die mit dem Farbstoff verbundenen Bakterien mit einer hohen Wirksamkeit bis in tiefe Gewebeschichten ab.
  • Durch die selektive Wirkung werden Körperzellen nicht geschädigt.
  • Die blaue Färbung verschwindet innerhalb kurzer Zeit wieder von selbst.

Sie haben Fragen zu den Vorteilen der Photodynamischen Therapie? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. .

Unbenanntes Dokument
Dr. med. dent. Martina Buchheister MSc.
Zahnärzte
in Lüdenscheid auf jameda